Logo

Unsere Schule

dsp_cmyk_logo_jpg

Schulprogramm  Hausordnung  Kontakt   Hilfe   Impressum

Quelle: Robert Bosch Stiftung GmbH

 

 

Terminplan 2014/2015

 

Information für Eltern des 5. Jhg.

Fahrpläne der Bogestra

 

Stundenraster der EKS

Liste der Schulbücher Schuljahr 2014/2015

 

Elternforum

eks.moodleschule.de

 

 

Kästner Forum

 

Wir haben eine neue Website:      www.eks-bochum.org

Die bisherige Seite bleibt weiterhin erhalten.

Schulentwicklungspreis NRW für die EKS

Zum 5. Mal ausgezeichnet

Alljährlich zeichnet die Unfallkasse NRW Schulen aus, die in ihrer Schulentwicklung dem Gesundheitsgedanken in besonderer Weise Rechnung tragen.

Die EKS wird bereits zum fünften Mal in sieben Jahren mit dem Schulentwicklungspreis der Unfallkasse NRW ausgezeichnet. Wir sind von Anfang an dabei uns haben zwei Pausen einlegen müssen, weil die Ausschreibungsbedingungen mittlerweile festlegen, dass man nach einer Auszeichnung im Folgejahr aussetzen muss.

Preis2014

Pressebericht der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen download


Der Schulentwicklungspreis der Unfallkasse NRW dokumentiert somit den Prozess, den die EKS in den letzten Jahren durchlaufen hat. Die Schwerpunkte der Preisauszeichnung müssen zwar jeweils neu gesetzt werden, dennoch ist eine Entwicklungslinie für die EKS erkennbar, die auch zur Auszeichnung mit dem Deutschen Schulpreis geführt hat:

Die EKS hat Profilklassen entwickelt (Englisch, Naturwissenschaften, Kunst).

Sie hat ein Gesundheitskonzept entwickelt, zu dem der schuleigene Fitnessclub ebenso gehört wir die Gewaltpräventionskurse, an der alle Schüler und Lehrer der 5. und 6. Klassen teilgenommen haben.

Die EKS arbeitet als Teamschule in kleinen, jahrgangsbezogenen Einheiten und bietet den Schülern und ihren Eltern ein festes Team von Lehrern, in dessen Mittelpunkt zwei Klassenlehrer je Klasse stehen.

Wir sind auf dem Weg der Inklusion, und das im vierten Jahr. Dabei haben wir auch hier den Teamgedanken organisatorisch und pädagogisch umgesetzt, so dass die Sonderschullehrer, die Klassenlehrer und das Fachlehrerteam der Inklusionsklassen intensiv kooperieren. Mit unserem Modell der Inklusion gelten wir im Regierungsbezirk Arnsberg als „Vorreiterschule“.

Seit Beginn dieses Schuljahrs haben wir einen neuen Tagesrhythmus eingeführt, in dessen Mittelpunkt Unterrichtsstunden von 65 Minuten Länge stehen. Längere Stunden bedeuten weniger Wechsel am Tag, mehr Lernzeit in jeder Stunde und eine Reduzierung von Stress.

Als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und seit diesem Jahr auch „Schule der Vielfalt – Schule ohne Homophobie“ liegt uns sehr viel an einer Schulkultur der gegenseitigen Toleranz und Akzeptanz, wobei wir offen und entschieden für die Verwirklichung der Menschenrechte im täglichen Erleben eintreten.

In der Begründung für die Preisverleihung schreibt die Unfallkasse NRW: „In wesentlichen Bereichen leistet die Schule eine hervorragende Schulentwicklungsarbeit, die nicht nur zentrale Aspekte der Qualitätssicherung sondern auch die zielgerichtete Einbindung gesundheitsrelevanter Themen in die Gesamtentwicklung beinhaltet und die Auszeichnung mit dem Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“ rechtfertigt.“

Die EKS freut sich über diese neuerliche Bestätigung ihres offensichtlich gelungenen Schulkonzepts.

Wichtige Elterninformation!!
Längere Lernzeiten an der EKS

Informationen dazu finden Sie hier.

 

Neuer Stundentakt an der EKS

Die Schulkonferenz der EKS hat am 25.6.2014 beschlossen, zum kommenden Schuljahr auf ein 65-Minuten-Raster umzustellen.

Alle Informationen dazu finden Sie hier.

 

Information für den neuen 5. Jahrgang

Liebe Eltern,

mit dem Wechsel in eine neue Schule kommen auch neue Aufgaben hinzu. Damit nach den Ferien alles reibungslos starten kann, haben wir Ihnen schon einmal ein paar Informationen zusammen getragen. Folgen Sie einfach dem Link : Info

„Aushängeschild BuG“

Die EKS ist „Schule der Vielfalt“

Landesprogramm Bildung und Gesundheit (BuG

Neue Auszeichnung für die EKS

Schulleitungen und  Ansprechpartner /innen von 22 Schulen aller  Schulformen aus der  Bezirksregierung Arnsberg, die durch ihre  Teilnahme am Landesprogramm in besonderer Weise Bildung und Gesundheit an ihrer Schule realisieren, trafen sich am Mittwoch in der Aula des LWL-Förderzentrums für blinde und sehbehinderte Menschen in Soest zu einer halbtägigen Veranstaltung. Die EKS gehört dazu.

 

Als erste Schule in Bochum hat sich die EKS dem Netzwerk „Schule ohne Homophobie – Schule der Vielfalt“ angeschlossen.

Im Rahmen eines Projekttags, der unter der übergreifenden Thematik „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ stattfand, wurde der EKS in einem kleinen Festakt das Schild des Netzwerks überreicht. Die Hauptrede hielt die Bürgermeisterin, Frau Platzmann-Scholten, die darauf hinwies, dass „lesbisch“ und „schwul“ in vielen Schulen noch als Schimpfworte benutzt werden, die Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum aber bereits seit längerem das Projekt „Schule der Vielfalt“ unterstützt.

mehr  

mehr   

 

5 Jahre DELF an der EKS – ein kleines Jubiläum!

Scannen

Vor 5 Jahren traten zum ersten Mal 16 mutige Schülerinnen und Schüler zur ersten DELF-

Prüfung für die EKS an und waren nach großem Zittern und Bangen alle erfolgreich. Seitdem werden wir immer besser und immer mehr!

Hier geht es zum Beitrag

 

Sie möchten Ihr Kind bei uns anmelden:
Informationen zu unseren Jahrgängen finden Sie unter SEK I

 

Erich Kästner-Schule im WDR

Fit in der Schule

Am 12.02. wurde in der Lokalzeit Ruhr ein Beitrag zum Fitnesscenter unserer Schule gesendet.
Hier geht es zu dem Beitrag.

 

Die Erich Kästner-Schule in der Zeit-Beilage

In der aktuellen Beilage zur ZEIT vom 16.Januar 2014, Carta 2020, herausgegeben vom renommierten Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, wird aus der Erich Kästner-Schule berichtet.
Hier der Link: www.stifterverband.info

 

Die WAZ berichtet:

Verbrannte Bilder1

“Verbrannte Bilder”
Ein Kunstprojekt der Klasse 9/1
 

Am 8.11.2013 fand an der Westerholter Grünanlage (zwischen Westerholter Str. und Hustadtring) in Bochum die Kunstaktion “Verbrannte Bilder” der Klasse 9/1 der Erich Kästner-Schule statt. mehr >

 

 

 

 

„In guten Schulgebäuden lernt man besser.“ (Architektenkammer NRW)

Schulbaupreis 2013 für die Erich Kästner-Schule

Schulbaupreis3

Am 16.9.2013 hat die Architektenkammer NRW beispielhafte Schulbauten in NRW mit dem Schulbaupreis 2013 ausgezeichnet.

Der Neubau der Erich Kästner-Schule ist dabei.

Die Jury hebt dabei besonders hervor, dass das Gebäudekonzept der Schule eine neue Identität verliehen hat. Das Material- und Farbkonzept wird ebenso gelobt wie die Aufteilung in Jahrgangshäuser mit ihren dezentralen Lehrerzimmern und vielfältigen Differenzierungsräumen. Besonders beeindruckt zeigte sich die Jury von der Materialauswahl, dem Akustikkonzept und dem „Wechselspiel von introvertierten und extrovertierten Räumen“.

    Schulbaupreis_bild_001    Schulbaupreis_bild_002

Die Schule gratuliert dem Architekten, Herrn Ralph Röwekamp, zu dieser Auszeichnung und fühlt sich natürlich auch selbst ausgezeichnet, in diesem schönen und durchdachten Gebäude Schule machen zu dürfen. Schon bei der Verleihung des Deutschen Schulpreises an die EKS wurde das Gebäudekonzept aus pädagogischer Sicht besonders gelobt. Umso schöner, dass auch aus der Sicht der Architekten unsere Schule preiswürdig ist.

Im Schulprogramm der EKS wird zum Gebäude ausgeführt:

  • „Das Schulgebäude soll als „Dritter Lehrer“ vielfältige Angebote und überschaubare Erfahrungsbereiche bieten. Der Neubau der Erich Kästner-Schule ist 2010 bewusst als Campus-Schule mit insgesamt acht Einzelgebäuden gestaltet worden. An ein Ensemble von vier bestehenden, kernsanierten Gebäuden sind vier Neubauten angefügt worden, von denen eines eine gemeinsame Mitte der Schule mit Aula und Mensa bildet.

Schulbaupreis_bild_004

  • Jeder der sechs Jahrgänge der Sekundarstufe I erhält eine eigene Etage eines Gebäudes mit dem Lehrerzimmer des Jahrgangsteams in der Mitte des Bereichs. Zwei Jahrgänge beziehen jeweils ein eigenes Haus. Die Sekundarstufe II nutzt zwei eigene Gebäude, eines für die Kursräume und eines für Lehrer und Schüler als Aufenthaltsgebäude. So entstehen überschaubare Lernbereiche und kleine Einheiten in der großen Schule. Lehrer und Schüler rücken eng zusammen – so werden Wege kürzer und Kommunikation wird begünstigt.

Schulbaupreis_bild_005

  • Große Fenster und offene Bereiche holen Licht und Luft in die Gebäude. Mehrere Selbstlernzentren und offene Zonen stehen als ergänzende Lernbereiche zur Verfügung.
  • Die WLAN-Ausleuchtung des gesamten Gebäudekomplexes ermöglicht in Verbindung mit Notebooks offene Unterrichtsformen und erschließt Bereiche zum Selbstlernen auf dem gesamten Schulgelände. Mehrere Bereiche der Schule sind multifunktional zu nutzen. So ist die Aula kein Festsaal sondern Unterrichtsbereich, die Mensa steht den Schülern als Pausenraum zum Aufenthalt dauerhaft zur Verfügung.“

Stolpersteine für Familie Gottschalk

Schülerberichte

Auf Initiative des VfL Bochum haben Schülerinnen und Schüler der Erich Kästner-Schule die Leidensgeschichte der Familie Gottschalk erforscht. Gemeinsam mit dem VfL Bochum haben sie die Patenschaft über fünf Stolpersteine übernommen, die in der Luisenstr. 15 am 17.9.2013 vom Künstler, Gunter Demnig, verlegt wurden.         

Bild-Zeitung

 

 

 

 

icon_xp3_11

Im Einzelnen wird dabei gedacht an Erich Gottschalk, Fußballer und Deutscher Meister mit Schild Bochum 1938, seine Eltern Adolph und Lina, seine Frau Rosa und seine Tochter Renée. Alle Familienmitglieder, bis auf Erich Gottschalk, wurden 1944 in Auschwitz umgebracht. Erich Gottschalk überlebte unter dramatischen Umständen.

Stolpersteine

 

 

 

icon_xp3_11 

Verlegen

 

 

 

icon_xp3_11 

 

Da die Schüler des Leistungskurses Geschichte, die die Forschung über- nommen haben, selber wegen ihrer Kursfahrt nicht dabei sein konnten, hat die Klasse 7.1 der EKS die Vertretung der Schule übernommen. Im Anschluss an die Verlegung haben sie einen Blumenkranz um die Stolpersteine gelegt.

Bildquelle:
http://www.vfl-bochum.de/site/_home/aktuelles/13438_stolper steineerinnernanfamiliegottschalkp.htm

Kinder der 7_1

Schülerberichte:             

Integrationsklasse 7.1

13. Jahrgang

Quelle der ersten drei Bilder:
http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/vfl-bochum/stellt-sich-seiner-vergangenheit-in-der-nazi-zeit-32436254.bild.html

Berufswahlsiegel

Die EKS erhält erneut das Zertifikat

Schon zum dritten Mal hat die Erich Kästner-Schule das Berufswahlsiegel als Auszeichnung für vorbildliche Berufsorientierung erhalten.

„Das Gütesiegel zeichnet Schulen aus, die sich im Bereich der berufs- und studienorientierenden Maßnahmen vom Durchschnitt abheben, über geltende curriculare Vorgaben hinaus Maßnahmen und Konzepte im Rahmen der Berufsorientierung entwickeln und durchführen. Wesentliches

2010 - 2016 Siegel Logo Berufs- und Studienorientierung

Merkmal einer mit dem SIEGEL ausgezeichneten Schule ist die systematische Integration des Themas Berufs- und Studienorientierung in den Schulalltag. Schülerinnen und Schüler werden vorbildlich auf den Wechsel von der Schule in die Berufs- bzw. Universitätswelt vorbereitet.“ (www.siegel-schule.de/mittleres-ruhrgebiet.html)
 

Gruppe SIEGEL_kl
icon_xp3_11

Berufsorientierung hat an der EKS einen zentralen Stellenwert von Beginn an. Nahezu alle Fächer haben in allen Jahrgängen einen Bezug zur Arbeitswelt. Hinzu kommen markante Projekte, wie z.B. der Girl´s & Boy´s Day oder „Fit for Life“ und ein umfassender Kompetenzcheck sowie mehrere Berufspraktika in der Sekundarstufe I und II. Wir arbeiten mit einer Fülle von

Erich-Kästner-Schule BO_1_kl

Institutionen und Betrieben zusammen, die uns und unseren Schülern helfen, einen bestmöglichen Übergang von der Schule in den Beruf bzw. das Studium zu finden.

Der Laudator der Jury des Berufswahlsiegels, Herr Frank Rous, Ausbildungsbeauftragter der Ruhr-Universität, hob besonders hervor, wie sehr die EKS ihr Berufsorientierungskonzept ständig den aktuellen Anforderungen anpasst.

Näheres zu diesem Themenfeld erfahren Sie hier.

MAZAMET: 18th to 22th March 2013

titel2

Schüler und Lehrer aus der Erich Kästner-Schule waren auf Besuch in Mazamet. Einige Schüler haben ihre Erlebnisse niedergeschrieben.

NavUp Lesen Sie hier die Erlebnisse

Erich Kästner-Gesamtschule Bochum mit deutschem Schulpreis 2012 ausgezeichnet

DSP_12_Erich_Kaestner_Bochum

Foto0014

     Foto: Robert Bosch Stiftung / Max Lautenschläger                 Schulpreis 2012

Am 12.6.2012 wurde in Berlin der Deutsche Schulpreis 2012 der Robert Bosch Stiftung verliehen. Die Erich Kästner Gesamtschule wurde neben vier weiteren Schulen mit dem
25.000 Euro dotierten Preis ausgezeichnet.

Für den größten und mit 243.000 Euro höchst dotierten deutschen Schulwettbewerb mussten alle Schulen umfangreiche Bewerbungsunterlagen zu den sechs Qualitätsbereichen des Deutschen Schulpreises einreichen. Auf Basis der Unterlagen hatte die Jury zunächst 20 Schulen ausgewählt, die im Januar und Februar von Juryteams vor Ort besucht und geprüft wurden. Nach den Schulbesuchen wurden 15 Schulen nominiert..

NavUp Aus der Laudatio

 

NavUp Welch eine Auszeichnung!

 

NavUp Die komplette Sendung noch einmal schauen

Links zur Preisverleihung:

Robert Bosch Stiftung:

Preisträger
Video, Portrait, Laudatio, Bilder
Pressemitteilung

Presse: 

WDR AKTUELL
WAZ
stern.de
Waltroper Zeitung (download als pdf)

Die EKS hat den Schulentwicklungspreis 2012 gewonnen!

 

Europa Banner Union Bochum
Europa-Banner für die EKS

Gruppe lang

 

Untitled - 1

Der Schulentwicklungsprozess der Erich Kästner-Schule hat eine weitere Würdigung erhalten. Wie schon in den Jahren 2008 bis 2010 hat die Unfallkasse NW der EKS den Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“ verliehen.

 

Am Europa-Tag, Montag 14.5.2012, hat die Europa-Union Bochum der Erich Kästner-Schule das Europa-Banner verliehen. Mit dieser Auszeichnung ehrt sie jährlich eine Einrichtung, die sich in besonderer Weise um europäische Integration und Verständigung verdient gemacht hat.

NavUp Schulentwicklungspreis gewonnen

 

NavUp Europa-Banner für die EKS

Comenuis an der EKS von
2012 - 2014

Dieses Produkt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt alleine der Verfasser; die Kommissin haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben

Thema: Schools for Human Rights – Schools with Courage

Schüler und Lehrer aus den sieben Partnerschulen in England, Frankreich, Italien, Tschechien, Polen, der Schweiz und Deutschland arbeiten gemeinsam an dem Projektthema – im Rahmen von Austauschen und bei vier internationalen Comenius-Camps in der Schweiz, England, Tschechien und Polen.

Gruppenfoto

NavUp  [mehr]

Die EKS zu Besuch in der Schweiz

Dieses Produkt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt alleine der Verfasser; die Kommissin haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben

Schüler und Lehrer aus der Erich Kästner-Schule waren auf Besuch in Genf. Einige Schüler haben ihre Erlebnisse niedergeschrieben.

Pic2

NavUp  [mehr]

50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

torte

happy

dt torte

Alljährlich veranstaltet die Erich Kästner-Schule Aktionen anlässlich des Jahrestages der deutsch-französischen Freundschaft, die am 22. Januar 1963 zwischen den Staatsoberhäuptern Charles de Gaulle und Konrad Adenauer durch den Elysée-Vertrag geschlossen wurde. Damit endete eine Jahrhunderte alte Rivalität und Feindschaft, die für beide Völker mit vielen Opfern und großem Leid verbunden war. Zwischen Frankreich und Deutschland als Gründungsstaaten und Zentrum der Europäischen Union mit Europaparlament und Europarat bestehen enge politische und wirtschaftliche Beziehungen, die auch durch Städte- und Schulpartnerschaften, das deutsch-französische Jugendwerk (OFAJ) und den gemeinsamen Fernsehsender ARTE gefestigt werden. Auf dem europäischen Arbeitsmarkt ist Französisch direkt nach Englisch die wichtigste Arbeitssprache. In Deutschland haben 400000 Menschen einen Arbeitsplatz, weil sie über französische Sprachkenntnisse verfügen. Die besondere Rolle der Partnerstaaten Frankreich und Deutschland innerhalb von Europa wird auch gerade jetzt in Krisenzeiten sehr deutlich.!

A. Stein für die Fachkonferenz Französisch

Integrative Lerngruppe

Eine integrative Lerngruppe ist eine Schulklasse, in der Kinder mit und ohne Förderbedarf gemeinsam arbeiten. Erstmalig hat unsere Schule in diesem Schuljahr eine integrative Lerngruppe gebildet. Warum eigentlich? In Deutschland gehen noch immer viele (ca. 85%) Kinder mit Förderbedarf in eine Förderschule. 15% dieser Kinder besuchen eine allgemeine Schule. In den kommenden Jahren wird sich diese Verteilung umkehren. Der Deutsche Bundestag hat im Jahr 2009 eine Behindertenrechtserklärung der Vereinten Nationen ratifiziert. Hieraus ergibt sich (auch) für jedes Kind mit einer Behinderung ein grundsätzlicher Rechtsanspruch auf einen Platz in einer allgemeinen Schule. Es ist zu erwarten, dass viele Eltern dieses Recht für ihre Kinder sehr bald einfordern werden.

NavUp Lesen Sie hier weiter ...

 

 

Erich Kästner - Schule

Städtische Gesamtschule
Sekundarstufen I und II
(gymnasiale Oberstufe)

Markstraße 189  44799 Bochum
Tel 0234-97349 10/14
Fax 0234-9734911

EMail : schulleitung@eks.bobi.net

Träger des Deutschen Schulpreises 2012

Foto0014

Comenius 2012 - 2014

Dieses Produkt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt alleine der Verfasser; die Kommissin haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben

Download an der EKS

Lupo für Schüler

Programm:  Lupo


Schülerdatei
 

Alle Dateien und das Programm bitte in einen Ordner downloaden.
Dann Lupo starten und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

 

Anmeldung für die gymnasiale Oberstufe

NavUp Direkt Anmelden NavUp

Schüler-Online

 

Fächervorstellung SEKII

Gute gesunde Schule

Dieses Produkt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt alleine der Verfasser; die Kommissin haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben

Bild und Gesund

Unfallkasse NRW

Berufswahl Siegel

Bochumer Bildungsnetz

Selbstständige Schule

Gesamtschulverband

SOR-SMC

 

 

 

 

 

Partner sind:

BARMER

TMR

PRAKTIKER

UNI

 

 

Webspace Sponsor TMR

 

 

© Erich Kästner - Schule * Markstr. 189 * 44799 Bochum * Tel.: 0234-9734910